Weltfrauentag

Weltfrauentag

Der Weltfrauentag 2021 nimmt in den Blick: Die Aufgabenlast von Frauen in Pflegeberufen und Care Arbeit von Corona verschärft. Homeoffice, Lockdown und Homeschooling, besondere Belastung in überwiegend von Frauen besetzten Pflegeberufen zeigen einmal mehr, welche Defizite in Sachen Gleichberechtigung auch heute noch gelten. Sei es die „gender pay gap“ in den nach wie vor überwiegend weiblich besetzten Pflege- und Care Berufen. Sei es die Frage, welches Geschlecht den weitaus größeren Teil der Zusatzbelastung durch Homeschooling stemmt. Oder – besonders bitter – die präkere Arbeitssituation von Frauen, vielfach aus Osteuropa, die ihre Familien und Kinder für privat Pflegedienstleistungen in Deutschland und anderen westeuropäischen Staaten oft monatelang verlassen, und schon vor Corona nur über Videokonferenzen mit ihren Familien Kontakt halten konnten.
Die Pandemieerfahrung hat diese Verhältnisse zum Teil sichtbarer gemacht – und zugleich verschärft. Es ist gut und wichtig, dass der Weltfrauentag uns immer wieder erinnert, die Verhältnisse nicht als gegeben hinzunehmen, sondern mit unseren Visionen für ein (geschlechter)gerechtes Miteinander mit Kreativität und Mut an ihnen zu rütteln – auch nach über hundert Jahren noch!

Ansprechpartner*in

Linda Kelmendi
inSi e.V.
Linda Kelmendi
Stadt Singen
Stabsstelle Integration
Projektmanagement Integration und Interkulturelle Aktivitäten
Beirat inSi e.V.
Hegaustraße 42 | 78224 Singen
+49 7731 9263504

Ansprechpartner*in

Beatrix Gabele
inSi e.V.
Beatrix Gabele
2. Stellvertretende Vorsitzende inSi e.V.
Ihr Herz schlägt bei inSi e.V.
vor allem für die Frauenthemen.
So organisiert sie unter anderem
den interkulturellen Frauentreff.

Projekte

Interkultureller Frauentreff
Unser interkultureller Frauentreff entfällt derzeit wegen Corona. Wenn es wieder möglich ist, freuen wir uns auf einmal wöchentliche Begegnung unter Frauen.

Kostenloser

Deutschunterricht

von inSi e.V.

Hier gibt es unseren aktuellen Stundenplan:

Unterstützt uns

Ihr könnt unsere Arbeit auf vielfältige Weise unterstützen:

durch Geldspenden

durch Vereinsmitgliedschaft

durch aktive Mitarbeit in unseren diversen Projekten

Passive, wie auch aktive Mitglieder sind uns herzlich willkommen!

GIBT ES FRAGEN?

Haben Sie Korrekturen oder Ergänzungen zu den oben angegebenen Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

   Stabsstelle Integration
   Interkulturelles Zentrum im alten Zollhaus
   Hegaustraße 42
   78224 Singen

  +49 7731 9263504
   integration@singen.de

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Schlüssel aus.
    inSi e.V.
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.