Konzert mit OPUS 45

Kooperation zwischen der Singener Kriminalprävention und dem Verein für Jüdische Geschichte Gailingen e.V.:
Konzert

„Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen“

Literarischer Kammermusikabend mit dem Ensemble OPUS 45

Freitag, 21. Oktober 2022, 19.00 Uhr Basilika Singen (Schlachthausstr. 9a)

Der Verein für Jüdische Geschichte Gailingen e.V. und die Singener Kriminalprävention veranstalten gemeinsam einen literarischen Kammermusikabend mit dem Ensemble OPUS 45.

Der Veranstaltungsort ist die Basilika in Singen (Schlachthausstr. 9a).

Das Programm ist mutigen Menschen des Widerstands gewidmet. Der Schauspieler Roman Knižka liest u.a. Bertolt Brechts „Lied vom Anstreicher Hitler“ und die Exil-Gedichte von Mascha Kaléko. Das Ensemble OPUS 45 bietet Werke für Bläserquintett von Komponisten dar, die zu Opfern der NS-Diktatur und des Holocaust wurden.Der Eintritt ist frei, Anmeldung werden bis zum 21. Oktober 2022 erbeten unter: E-Mail an Singener Kriminalprävention, 07731/85-544/705 oder E-Mail an Sarah Schwab, 07734/934226

Die Veranstaltung wird nach den aktuellen Hygieneverordnungen des Landes Baden-Württemberg durchgeführt.

Der Abend wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

GIBT ES FRAGEN?

Gerne helfen wir weiter

   Geschäftsstelle
   Interkulturelles Zentrum im Alten Zollhaus
   Hegaustraße 42
   78224 Singen

   Montag - Donnerstag
   9:00 - 12:00 Uhr
  +49 7731 9263501
   kontakt@insi.team

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Stern aus.
    inSi e.V.
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.