Freiwillige Rückkehrberatung

Freiwillige Rückkehrberatung

Die freiwillige Ausreise ist eine Möglichkeit für Migrantinnen und Migranten, die überlegen, in ihr Herkunftsland zurückzukehren. Eine Beratung verpflichtet Sie nicht zu einer Ausreise und auch Ihr Asylverfahren wird dadurch nicht beeinflusst.

Es gibt verschiedene Unterstützungsprogramme, die Ihnen helfen, sowohl bei der Organisation der Rückkehr, als auch finanziell und fachlich beim Neustart in Ihrem Heimatland.

Beim Amt für Migration und Integration des Landratsamts Konstanz gibt es eine Servicestelle zur freiwilligen Rückkehr, die Sie aktuell, individuell und ergebnisoffen berät.

Hier finden Sie Informationen über die verschiedenen Programme:

  • REAG/GARP (verfügbar auf Deutsch, Englisch, Französisch, Serbisch, Russisch, Albanisch und Arabisch)
  • ERRIN (verfügbar auf Deutsch, Englisch, Französisch, Serbisch, Russisch, Albanisch und Arabisch)
  • URA (verfügbar auf Deutsch, Englisch, Französisch, Serbisch, Russisch, Albanisch und Arabisch)

Weitere Informationen:

Kontakt:

Michael Messner
Rückkehrberatungsbüro
T. +49 7531 800-1135
Kontakt per Mail

GIBT ES FRAGEN?

Gerne helfen wir weiter

   Geschäftsstelle
   Interkulturelles Zentrum im Alten Zollhaus
   Hegaustraße 42
   78224 Singen

   Montag - Donnerstag
   9:00 - 12:00 Uhr
  +49 7731 9263501
   kontakt@insi.team

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Flugzeug aus.
    inSi e.V.
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.