Der Verein

teaser-handgruen

Über InSi e.V.

Die Integration von Menschen aus anderen Ländern und Kulturen hat in der Stadt Singen eine lange Tradition und einen ganz besonderen Stellenwert. Seit der Ansiedlung großer Industriebetriebe Ende des 19. Jahrhunderts hat die Stadt Singen viel Erfahrung damit. Mittlerweile hat jede zweite Mitbürger*in unserer Stadt einen Migrationshintergrund. Menschen aus über 100 Nationen bereichern mit ihrer Tatkraft, ihren Kompetenzen und auch mit ihren Kulturen die Gemeinschaft der Stadt Singen. Die Zunahme der Menschen, die etwa 2015 aus den Krisen- und Kriegsgebieten nach Deutschland und damit auch in unsere Stadt kamen, hat damals eine große Welle an Mitgefühl und Mithilfe ausgelöst.

Über 400 Bürger*innen, die sich im Helferkreis HAsyliS organisiert hatten, haben den neu zu uns gekommenen Menschen mit viel Enthusiasmus Unterstützung und Orientierung geboten. Daraus entstand schließlich die Idee, einen Verein zu gründen, und so wurde inSi e.V. ins Leben gerufen.

Mit inSi e.V. soll diese wichtige Schnittstelle unserer Stadt auch weiterhin Bestand haben und die bisher gesammelten Erfahrungen sollen nicht verloren gehen. inSi e.V. etabliert sich als Verein, der nicht nur Geflüchteten, sondern allen Einwander*innen bzw. deren Nachkommen Unterstützung und Begleitung bei der Integration und Stärkung bei der Vernetzung in der Stadtbevölkerung anbietet.

Integration kann nur gelingen, wenn wir die Talente und die Tatkraft der Menschen, die zu uns kommen, als Bereicherung empfinden und mithelfen, diese Schätze zu heben – und umgekehrt auch demokratische Grundwerte vermitteln. Elementare Voraussetzung für eine gelingende Integration ist gegenseitige Wertschätzung.

Der Verein setzt sich zusammen aus...

Erweiterter Vorstand

Exekutive des Vereins inSi e.V.

Der erweiterte Vorstand gehört zu den Organen des Vereins, seine Zusammensetzung sowie seine Aufgaben sind in den §8 und §9 der Vereinssatzung geregelt.

Dem erweiterten Vorstand gehören neben den drei Vorsitzenden der Schriftführer bzw. die Schriftführerin, der Kassier bzw. die Kassiererin sowie bis zu 15 Beisitzer bzw. Beisitzerinnen an.

Dabei wird angestrebt, dass ein Teil dieser Beisitzer bzw. Beisitzerinnen jeweils zusammen mit einem bzw. einer der drei Vorsitzenden eines der Handlungsfelder vertritt.

Dieses sind die Handlungsfelder

  • Sprache
  • Arbeit
  • Bildung
  • Wohnen
  • Engagement
  • Interkulturelles
  • Recht

 

Der erweiterte Vorstand ist für alle Angelegenheiten des Vereins zuständig, insbesondere für

  • die Einberufung und Vorbereitung der Mitgliederversammlung
  • die Ausführung von Beschlüssen der Mitgliederversammlung
  • die Verwaltung des Vereinsvermögens
  • die Aufnahme neuer Mitglieder

Erster Singener Abend der Kulturen
Tanzauftritt des Shri Sithi Vinayagar Temple e.V.

Die Projekte und Tätigkeiten des Vereins werden maßgeblich ermöglicht durch Spenden und Förderungen. Wir danken allen, die dazu beitragen!

Projekte

Mit unseren Projekten, Angeboten und Begleitungen unterstützen wir Menschen beim Ankommen in Singen und bei der selbstbestimmten Teilhabe an Bildung, Arbeit und Kultur. Darüber hinaus unterstützen wir die Vernetzung der vielen interkulturellen Gruppierungen und Menschen aus Einwandererfamilien in Singen.

Aktuelle Veranstaltungen

Hier findet Ihr Infos zu aktuellen Veranstaltungen

Kostenloser

Deutschunterricht

von inSi e.V.

Hier gibt es unseren aktuellen Stundenplan:

Ehrenamt und Hauptamt Hand in Hand

In und um Singen gibt es zahlreiche ehrenamtliche und hauptamtliche Angebote und Projekte für und mit Migrant*innen.

Ehrenamt

Hauptamt

gemeinsam

GIBT ES FRAGEN?

Gerne helfen wir weiter

   Geschäftsstelle
   Interkulturelles Zentrum im Alten Zollhaus
   Hegaustraße 42
   78224 Singen

   Montag - Donnerstag
   9:00 - 12:00 Uhr
  +49 7731 9263501
   kontakt@insi.team

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Schlüssel aus.
    inSi e.V.
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.