Spende der Gestalterbank an inSi e.V.

Spende der Gestalterbank an inSi e.V.

Schweren Herzens musste die, auch als Volksbank bekannte, Gestalterbank zwar den lange geplanten Stadtlauf 2022 in Singen absagen, blieb aber bei ihrer Entscheidung, den lokalen Integrationsverein „inSi e.V.“ auf Empfehlung des Oberbürgermeisters Bernd Häusler trotzdem mit einer Spende zu unterstützen. So konnte sich Bernhard Grunewald als 1. Vorsitzender mit Beatrix Gabele (2. Stellvertretende Vorsitzende) bei Gestalterbank-Vorstand Daniel Hirt für eine Zuweisung über 5.000 € freuen – dies verbunden mit einem herzlichem Dank an die Volksbank und Originator Bernd Häusler. Mit dem Betrag wird insbesondere die weitere Finanzierung des inSi-Bewerbungstreffs ermöglicht, der in den Räumen des Stadtseniorenrates jeweils Mittwochs von 14:00 bis 17:00 Uhr kostenlose und terminoffene Beratung und Hilfestellung bei Lebensläufen und Bewerbungsschreiben anbietet. Bereits gut 190 Menschen aus Nicht-EU-Ländern konnten Hilfe finden, um Fuß auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu fassen. Es kommen zunehmend auch Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine – derzeit 380 in Singen, weitere 180 werden erwartet – denen inSi e.V. ebenfalls gerne weiterhilft. So ist die Spende eine Investition in die Zukunft der Menschen hier vor Ort!

GIBT ES FRAGEN?

Gerne helfen wir weiter

   Geschäftsstelle
   Interkulturelles Zentrum im Alten Zollhaus
   Hegaustraße 42
   78224 Singen

   Montag - Donnerstag
   9:00 - 12:00 Uhr
  +49 7731 9263501
   kontakt@insi.team

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Baum aus.
    inSi e.V.
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.