Bleiberecht

Immer wieder setzt  inSi e.V. sich für eine Verbesserung des Bleiberechts ein und unterstützt Menschen, die von akuter Abschiebung bedroht sind.

Asylverfahren sind oft langwierig und viele Asylbewerber*innen haben sich bereits deutsche Sprachkentnisse angeeignet, sich in den deutschen Arbeitsmarkt eingegliedert und drohen im Fall eines negativen Aufenthaltsbescheids aus dem neu aufgebauten Leben gerissen zu werden. Damit sind auch jahrelange Integrationsbemühungen der Betroffenen, aber auch der unterstützenden Institutionen und Arbeitgeber*innen gefährdet bzw. hinfällig.

Zoom Gespräch mit MdB Andreas Jung von der CDU

inSi hat im Februar 2021 zu Thema Abschiebung von gut integrierten Erwerbstätigen ein Zoom-Gespräch mit MdB Andreas Jung durchgeführt, an dem betroffene und interessierte Betriebe, und weitere Akteur*innen der Integrationsarbeit teilgenommen haben.

GIBT ES FRAGEN?

Haben Sie Korrekturen oder Ergänzungen zu den oben angegebenen Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

   Stabsstelle Integration
   Interkulturelles Zentrum im alten Zollhaus
   Hegaustraße 42
   78224 Singen

  +49 7731 9263504
   integration@singen.de

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Tasse aus.
    inSi e.V.
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.